Survive: Radio

Chris Speda.

Zur Anfangszeit des Privatradios, also Ende der Achtziger, haben viele Radioneulinge wenig, nichts oder gar nichts gewusst. Sie brachten aber eines mit, nämlich Leidenschaft. Und den Willen, Radiomachen nicht nur als Job zu sehen, sondern als Selbstverwirklichung.Es herrschte Goldgräberstimmung. Händeringend wurden Radioprofis gesucht. Wer keiner war, hat sich reingekniet und die Gunst der Stunde wahrgenommen.

Fast zwanzig Jahre später braucht das Radio immer noch Profis. Im Radio gibt es viele Berufe und Jobs. Redakteur, Journalist, Tontechniker oder Marketingfachmann kann man erlernen. Für andere Tätigkeiten, wie Moderator, Sprecher, Producer oder Texter in der On Air Promotion gibt es kaum ein klares Berufsbild, geschweige denn eine geregelte Ausbildung.

Der Autor kennt als Quereinsteiger diese Wissenslücken, die sich zwischen Anspruch und Wirklichkeit auftun. Das Buch soll dazu beitragen, die eine oder andere zu füllen und richtet sich besonders an Texter, Producer, Werber, Marketingberater, Techniker, Redakteure und jeden, der den Einstieg ins Radio sucht; Jingles, Trailer und Promos schreibt und produziert; für eine kreative On Air Promotion verantwortlich ist oder in einer Werbeagentur über einen Funkspot sitzt.

Der Autor Chris Speda, Jahrgang 1963, hat die aufregende Anfangszeit des Privatradios seit 1988 hautnah miterlebt. Der ehemalige Produktionsleiter von RTL Radio Stuttgart ist seit 1994 als selbständiger Texter und Producer tätig.

Taschenbuch: 187 Seiten
Verlag: Speda, Chris; Auflage: 1 (15. Oktober 2008)

Bestellen

Chris Speda - Survive Radio: Radiowerbung & Promotion richtig getextet und produziert

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie bitte darauf, alle Informationen einzugeben.
HTML-Code ist nicht erlaubt.
Zur Spam-Vermeidung werden neue Kommentare vor der Veröffentlichung geprüft und erst dann freigegeben.