Piratensender - Geschichte und Praxis

Wolf-Dieter Roth.

Das Buch gibt einen Einblick in die teilweise inzwischen vergessene Radioszene Europas vor 40 Jahren. Englische, holländische und skandinavische Seesender (Radio Caroline, Radio London, Radio Veronica, Radio Northsea International, Radio Syd, Radio Nord) starteten Anfang der 60er eine Musikrevolution im Äther.

Ein weiterer Aspekt des Buches sind die Alpensender aus Südtirol, die ab Ende der 70er Jahre mit der Zulassung des Lokalfunks in Italien ihre Arbeit aufnahmen. Deutschsprachige Radiosender (Radio Brenner, Radio C, M1, Radio Bavaria) strahlten von nun an aus Südtirol nach Deutschland. Dort wurden sie als Piratensender diskreditiert.

Das Buch gibt insgesamt auch eine Übersicht über die Geschichte des Rundfunks in Deutschland mit amüsanten Anekdoten aus einer wilden Radiozeit. Dazu gibt der Autor Ratschläge für heutige Radio-DJs.

Broschiert - Vth, 288 Seiten, 384 Abbildungen (s/w)
Erscheinungsdatum: 2004

Bestellen

Wolf-Dieter Roth - Piratensender - Geschichte und Praxis: Die Story der Seesender, Alpensender und der illegalen Rundfunkpiraten. Mit Ratschlägen für heutige Radio-DJs

(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie bitte darauf, alle Informationen einzugeben.
HTML-Code ist nicht erlaubt.
Zur Spam-Vermeidung werden neue Kommentare vor der Veröffentlichung geprüft und erst dann freigegeben.