Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Radio Hamburg - radioberatung.de

Deutscher Radiopreis 2017: "Mission Aufstehen" - beste deutsche Morningshow stars

In der Elbphilharmonie in Hamburg wurden sie vergeben: die Trophäen an die Besten des deutschen Radio Biz. Die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2017 unter den 33 Nominierten wurde von 62 Radiosendern live übertragen. Der Radiopreis ist inzwischen die wichtigste Auszeichnung der Branche: In diesem Jahr wetteifern 127 Programme mit mehr als 380 Bewerbungen um die Preise – ein neuer Rekord.

Übernimmt Bauer Media Group die weltweite NRJ Group?

Liegt eine spektakuläre Medien-Hochzeit in der Luft? Die Hamburger Bauer Media Group soll Interesse an einer Übernahme des französischen Radiokonzerns NRJ Group haben. Laut Branchenspekulationen gab es dazu bereits Gespräche mit dem NRJ-Gründer und -Hauptaktionär Jean-Paul Baudecroux.

John Ment - nominiert für den Radiopreis

John Ment von Radio Hamburg steht im Finale des Deutschen Radiopreises 2017. Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts hat ihn in der Kategorie Bester Moderator nominiert. Bei Radio Hamburg  moderiert er die Frühsendung „Mission Aufstehen! Die Radio Hamburg Morningshow“. Ment ging im Frühjahr 1987 das erste Mal bei Hamburgs Hörfunkmarktführer on air und ist seit Mai 1989 durchgängig als Moderator der Morningshow zu hören.

Kevin allein zu Haus

Radio Hamburg: Kicker-Comedy

Mit der Fußball-WM 2010 startete Radio Hamburg die Comedy, die den Rausschmiss von Kevin Kuranyi aus der deutschen Nationalelf thematisiert.

Robbie Williams Exklusiv - Radio Hamburg

Februar 2010 | Musikimage Kampagne.

Radio Hamburg bewirbt sein Musikimage mit einer Hörerreise und schickt seine Hörer zu einem exklusiven "Privatkonzert" von Robbie Williams nach Köln. Dort spielt er in einem Club vor insgesamt 300 Besuchern. Der Sender schaltet die Plakate auf U- und S-Bahn-Stationen sowie auf Infoscreens.

John Ment und sein Team! - Radio Hamburg

Winter 2006/2007 | Morningshow Kampagne

Neue Männer braucht das Land! Und so stellt Radio Hamburg auf einer zweiteiligen Plakatserie den Neuzugang in der Morgencrew vor: Horst Hoof - ein Einkauf von rs2 in Berlin - moderiert jetzt neben dem Host John Ment und Chrissie (Wetter).

Mehr Vielfalt auf 103.6! - Radio Hamburg

Sommer 2006 | Musikimage Kampagne.

Wieder hat sich Radio Hamburg die Vielfalt seiner Musik auf die Plakate geschrieben. Das Motto ist weiterhin: Mehr Vielfalt auf 103.6! Die Aktionsaufforderung an den Betrachter ist eindeutig: Jetzt einschalten!

Geben Sie sich meine Stimme! - Radio Hamburg

Sommer 2005 | Morningshow Kampagne.

Auf dem Wahlplakat zur Bundestagswahl 2005 stellt sich auch Morgenmoderator John Ment von Radio Hamburg mit ein für ihn typischen Programm zur Wahl: käuflich, inkompetent, überbezahlt.

Diesen RSS-Feed abonnieren