Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Digitalradio - radioberatung.de

Erneuter KO für Dobrindt: Privatradios verlassen Digitalradio-Board

Die im Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) zusammengeschlossenen Privatradios haben den "Aktionsplan zur Transformation der Hörfunkverbreitung in das digitale Zeitalter" als nicht markttauglich abgelehnt und ihre Mitarbeit im Digitalradio-Board des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur auf dieser Grundlage beendet.

Radio Teddy: Es wird laut in BaWü!

Baden-Württemberg erhält ab Oktober ein privates Radioprogramm speziell für Kinder und Familien: Radio TEDDY aus Potsdam.

MDR Schlagerwelt: Neues Angebot auf DAB+

Der MDR komplettiert sein DAB+ Angebot und ist seit dem 2. September 2016 mit seinem neuen Digitalradioprogramm MDR Schlagerwelt on air. Damit ist der MDR ein weitere Anbieter eines Schlagerformates im ungeliebten Digitalradiostandard DAB+.

DASDING jetzt auch in Freiburg auf UKW

Seit dem 22. August 2016 ist das Programm von DASDING erstmals auf der UKW-Frequenz 91,1 in Freiburg und angrenzenden Gebieten im Radio empfangbar. Damit erweitert das crossmediale junge Programm des SWR seine UKW-Reichweite um 330.000 Hörerinnen und Hörer im Südwesten.

Hossa! NDR Plus - Neues Schlagerradio on air

Seit heute gibt es ein neues Radioprogramm für den Norden, das sich speziell an die Fans des Schlagers wendet. "NDR Plus - Das norddeutsche Schlagerradio" ist im Digitalradio (DAB+) und als Livestream im Internet zu empfangen. Für Smartphones und Tablets bietet die NDR Radio App eine einfache und direkte Empfangsmöglichkeit. Die Verbreitung via Satellit (DVB S) ist in Vorbereitung; sie soll noch 2016 kommen.

Auferstehung: NDR plant Schlagerradio

Totgeglaubte leben länger. Jetzt hat neben dem MDR auch der Norddeutsche Rundfunk seine Liebe zum deutschen Schlager entdeckt. So hat der NDR Rundfunkrat sich in seiner Sitzung am 20. Mai 2016 eingehend über die Planungen des Senders für ein digitales Schlagerradio informiert. Es soll den bisher ausgestrahlten automatisierten Ansagedienst NDR Traffic ersetzen.

MDR Schlager auf DAB+: "Meine Schlagerwelt" wird multimedial

Der MDR-Rundfunkrat hat sich mit dem Projekt eines DAB+ Schlagerprogramms als Teil einer multimedialen Plattform befasst und diesem neuen Angebot zugestimmt. MDR-Intendantin Karola Wille: "Dies ist nicht nur ein neues Radioangebot, sondern es bündelt deutschsprachige Musik und Schlager als trimediale Schlagerwelt im Fernsehen, im Netz und im Digitalradiostandard DAB+. Wir wollen noch in diesem Jahr starten."

DAB+: MDR und R.SA kooperieren stars

Der Mitteldeutsche Rundfunk stellt in seinem sächsischen Digitalradiomultiplex Übertragungskapazität für das private Hörfunkprogramm R.SA zur Verfügung. Ziel der Kooperation ist es, die Marktentwicklung von Digitalradio zu fördern und so die Digitalisierung des letzten analogen Verbreitungswegs im Rundfunk voranzutreiben. In dem auf 18 Monate angelegten Pilotprojekt werden zudem die notwendigen Voraussetzungen für einen eigenständigen privaten Digitalradiomultiplex in Sachsen untersucht.

Diesen RSS-Feed abonnieren