Liebeserklärung von 104.6 RTL: Hymne an die Hörer
104.6 RTL bedankt sich mit eigenem Song bei seinen Hörern Foto: © obs/104.6 RTL/MOKOH Music

Liebeserklärung von 104.6 RTL: Hymne an die Hörer

Mit einer Liebeserklärung der ganz besonderen Art bedankt sich 104.6 RTL bei seinen Hörern für den Erfolg des Sender. Der eigens dafür produzierte Song "Ich will nicht irgendwer sein" von "Endlich August" ist eine Hymne an die Hörer der Berliner Radiostation.

Den Produktionsauftrag übernahm MOKOH Music mit dem Team um Nicolas Rebscher, Alex Römer, Raphael Kayser und Stephan Moritz. MOKOH Music und "Endlich August" veröffentlichten 2016 den Hauptstadt-Hit "Das ist Berlin", dessen Text auch vom Goethe-Institut für den internationalen Deutschunterricht genutzt wird.

104.6 RTL bedankt sich mit eigenem Song bei seinen Hörern

"Wir wollen unseren Hörern ein Geschenk machen ", so Arno Müller, Programmdirektor und Morgenmoderator von 104.6 RTL. "Unser Song erzählt davon, was wir jeden Tag für sie sein möchten: Der Freund, der immer da ist." In dem Liedtext heißt es "Ich will sein, was dir im Kopf bleibt, ich will sein, wonach dein Herz schreit.", und: "wenn du mich brauchst, bin ich schon da!"

Am 2. Februar 2017 lädt 104.6 RTL zur Record-Release-Party im Club "The Pearl" ein: "Endlich August" singt für die Berliner und Brandenburger Hörer "Ich will nicht irgendwer sein" und "Das ist Berlin". Bereits jetzt sind die Songs im iTunes-Store, bei Amazon und bei Spotify zum Herunterladen verfügbar.

104.6 RTL, Berlins Hitradio, ist seit seinem Sendestart 1991 durchgehend auf den Spitzenplätzen in der Media-Analyse und auf Platz 1 unter den Berliner Radiosendern und Gewinner von zehn Radiopreisen für das beste Programm deutschlandweit.

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie bitte darauf, alle Informationen einzugeben.
HTML-Code ist nicht erlaubt.
Zur Spam-Vermeidung werden neue Kommentare vor der Veröffentlichung geprüft und erst dann freigegeben.