Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Grundlagen - radioberatung.de

Gundlagen Promotion: Wiederholung im Formatradio stars

Die positiven und negativen Effekte:

Was ist dran an der ewigen Kritik über die vielen Wiederholungen im Formatradio? Wenn Promos oder Teaser die Positionierung eines Senders oder eine neue Major Promotion dem Hörer nahe bringen sollen. Die negativen und positiven Effekte erkennen sie an den Grafiken der folgenden Slideshow.

Grundlagen Promotion: Stilistische Mittel stars

Da sie ausschließlich für das Hören schreiben, müssen die Sätze einfach sein, d.h. keine Schachtelsätze, sondern klare Hauptsätze, kurz und gut verständlich. Dies bedeutet, die Texte müssen beim Schreiben immer laut gelesen werden, um sie so schreiben zu können, wie man im Radio auch spricht. Bekanntermaßen muss ein Text, der auf dem Papier gut aussieht, sich nicht zwingend gut anhören.

Grundlagen Promotion: Textaufbau stars

Um Promos oder Teaser nach ihrer Tauglichkeit zu checken, halten sie sich an eine bewährte Formel des Marketings. Eins der ältesten und wohl auch bekanntesten Textgerüste ist die sogenannte AIDA-Regel. Danach besteht ein funktionelles Promo aus folgenden AIDA-Bausteinen:

Grundlagen Promotion: Rhetorische Figuren stars

Zu den rhetorischen Figuren gehören: Alliteration, Anapher, Anspielung, Antithese, Metapher, Paradoxon und das Wortspiel. Lernen sie hier die Unterschiede kennen und an einem Beispiel die praktische Anwendung für ihre Arbeit in der On Air Promotion.

Diesen RSS-Feed abonnieren