Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Klassik Radio - radioberatung.de

Media Analyse Hamburg: Marktanteile

Hamburg: die Marktanteile*

Die Marktanteile (Hörer gestern) der Media Analyse Radio in Hamburg für die Sender: Radio Hamburg, alster radio, Oldie 95, Hamburg ZWEI, ENERGY Hamburg, NDR 90,3, NDR 2, N-Joy, Klassik Radio, NDR info, NDR 1 Welle Nord, R.SH, delta radio, NDR Kultur, Radio BOB!, NDR 1 Niedersachsen, Antenne Niedersachsen, radio ffn, NDR 1 Radio MV

Mit der MA 2015 Radio I wird der Oldie 95-Nachfolger Hamburg ZWEI ausgewiesen. Ab MA 2016 Radio II wird Radio Nora als Radio BOB! ausgewiesen.

ma marktanteile hamburg
in Prozent

Media Analyse Brandenburg: Marktanteile

Brandenburg: die Marktanteile*

Die Marktanteile (Hörer gestern) der Media Analyse Radio in Brandenburg für die Sender: BB Radio, 104.6 RTL, radioeins, 94,3 rs2, Berliner Rundfunk 91!4, Fritz, Antenne Brandenburg, ENERGY Berlin, 105'5 Spreeradio, Star FM 87.9, 98.8 Kiss FM, Inforadio, Radio Teddy, radioBERLIN 88,8, Radio Paradiso, JAM FM Berlin, 100,6 FluxFM, Klassik Radio, Radio Paloma, radio B2, Deutschlandradio Kultur, Deutschlandfunk, Radio Cottbus.

ma marktanteile brandenburg
in Prozent

*) Media Analyse 2017 Radio II, Marktanteile in Prozent. Hördauer Gesamt, Mo. - Fr.
Quelle: mabb

Hier weitere Erklärungen zur Media Analyse im Media-ABC

Media Analyse Berlin: Marktanteile

Berlin: die Marktanteile*

Die Marktanteile (Hörer gestern) der Media Analyse Radio in Berlin für die Sender: BB Radio, 104.6 RTL, radioeins, 94,3 rs2, Berliner Rundfunk 91!4, Fritz, Antenne Brandenburg, ENERGY Berlin, 105'5 Spreeradio, Star FM 87.9, 98.8 Kiss FM, Inforadio, Radio Teddy, 88,8 radioBERLIN, Radio Paradiso, JAM FM Berlin, 100,6 FluxFM, Klassik Radio, Radio Paloma, radio B2, WDR 2, sunshine live, Deutschlandradio Kultur, Deutschlandfunk, Cosmo.

Mit der MA 2013/I wird erstmals radio B2 ausgewiesen. Das Ergebnis für 88,4 - kreatives Radio für Berlin ist aufgrund geringer Fallzahl nur eingeschränkt interpretierbar.

ma marktanteile berlin
in Prozent

*) Media Analyse 2017 Radio II, Marktanteile in Prozent. Hördauer Gesamt, Mo. - Fr.
Quelle: mabb

Hier weitere Erklärungen zur Media Analyse im Media-ABC

Media Analyse National / Teilnational

National / Teilnational: die MA-Ergebnisse*

Die MA-Reichweiten der werbungsendenden Radiostationen die national oder teilnational senden - als tabellarischer und grafischer Vergleich der letzten Media Analysen für: SWR3, NDR 2, MDR Jump, RTL Radio, sunshine live, Klassik Radio, Jam FM, Radio Paloma, Klassik Radio Gebiet Schleswig-Holstein/Hamburg, bigFM National, Radio Schlagerparadies

Seit MA 2012/I wird Klassik Radio Gebiet Schleswig-Holstein/Hamburg als teilnationaler Sender ausgewiesen. Mit der MA 2017/II wird Radio Schlagerparadies als neuer Sender ausgewiesen.

Sender MA 2012 /II 2013 /I 2013 /II 2014 /I 2014 /II 2015 /I 2015 /II 2016 /I 2016 /II 2017 /I 2017 /II
SWR3 1130 1113 1151 1150 1122 1123 1091 1136 1090 1031 1008
NDR 2 796 924 955 965 912 883 823 759 771 795 802
bigFM National 410 393 435 417 360 353 367 330 308 302 284
MDR Jump 282 341 409 369 351 343 322 283 316 322 260
Klassik Radio 225 196 232 226 182 164 153 168 229 229 231
RTL RADIO 192 164 159 161 151 139 149 129 116 141 153
Radio Paloma 103 95 66 79 101 93 67 97 103 81 99
sunshine live 100 102 93 95 87 52 57 59 63 70 79
Radio Schlagerparadies                   0 67
JAM FM 49 42 52 69 68 55 65 67 81 73 49
Klassik Radio Schleswig-H./Hamburg 28 26 33 32 22 17 19 26 28 30 42
Antenne Frankfurt             0 34 39 26 19

Media Analyse Berlin-Brandenburg

Berlin-Brandenburg: die MA-Ergebnisse*

Die MA-Reichweiten der werbungsendenden Radiostationen als tabellarischer und grafischer Vergleich der letzten Media Analysen für: BB Radio, 104.6 RTL, radioeins, 94,3 rs2, Berliner Rundfunk 91!4, Fritz, Antenne Brandenburg, ENERGY Berlin, 105'5 Spreeradio, Star FM 87.9, 98.8 Kiss FM, Inforadio, Radio Teddy, radioBERLIN 88,8, Radio Paradiso, JAM FM Berlin, 100,6 FluxFM, Klassik Radio, Radio Paloma, radio B2.

Mit der MA 2013/I wird erstmals radio B2 ausgewiesen.

Sender MA 2012 /II 2013 /I 2013 /II 2014 /I 2014 /II 2015 /I 2015 /II 2016 /I 2016 /II 2017 /I 2017 /II
Antenne Brandenburg 255 233 232 236 232 228 199 197 176 157 166
104.6 RTL 200 223 205 193 201 206 184 161 161 180 160
Berliner Rundfunk 91.4 144 124 114 91 91 87 98 139 150 130 132
94,3 rs2 151 119 112 105 105 102 86 96 93 99 109
BB RADIO 215 162 159 166 188 174 161 145 136 143 105
radioeins 113 95 127 129 99 98 101 110 109 105 101
Star FM 87.9 73 69 97 91 69 71 66 57 60 84 99
Fritz 113 99 105 102 107 105 92 89 88 82 84
radioBERLIN 88,8 105 102 103 107 104 90 100 102 113 95 82
105.5 Spreeradio 110 104 106 102 90 82 82 82 69 58 78
radio B2 0 9 12 19 24 30 30 26 23 36 74
98.8 KISS FM 63 69 77 71 63 53 41 60 73 61 65
Inforadio 57 61 59 53 46 44 52 48 52 64 64
Energy 54 60 77 75 69 62 52 67 76 71 60
Radio Teddy 27 26 42 32 31 47 42 35 43 44 52
Klassik Radio Berlin 55 48 55 38 30 41 35 28 38 45 45
JAM FM Berlin 37 26 33 37 42 37 45 46 50 48 38
Radio Paradiso 33 25 27 33 32 24 30 27 18 20 32
100,6 FluxFM 18 15 17 21 15 9 20 25 19 22 24
Radio Cottbus 17 15 9 11 13 10 12 12 12 11 23

Klassische Musik im Radio

Welche Bedeutung hat das Radio im Vergleich zu Tonträgern und zum Konzertbesuch für die Rezeption klassischer Musik? Wer nutzt diese Zugangswege komplementär, wer nutzt aus welchen Gründen vorwiegend nur eigene Tonträger oder nur das Radio?
Diese und weitere Fragen beantwortet die vorliegende Analyse von Daten aus der ARD-E-Musikstudie 2005. Mittels einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage liefert die Analyse Erkenntnisse zu den Hörerpotenzialen des Radios, zu den Strukturen des Publikums wie auch zu Funktionen, Zuwendungsformen, -motiven und -barrieren.

Diesen RSS-Feed abonnieren

Media Analyse - Absolute Gewinner und Verlierer

Die beiden Hitlisten der nebenstehenden Top 5 und Flop 5 zeigen die absoluten Gewinner und Verlierer auf Grundlage der Media Analyse 2017 Radio II.

Bruttokontakte in Tsd., Zielgruppe Deutschsprachige Gesamt, ø-Stunde, 06:00-18:00, Mo.-Fr.

Quelle: reichweiten.de

Media Analyse - Top 5

1. Bayern 1 +123.000
2. Radio Schlagerparadies +67.000
3. Antenne Niedersachsen +49.000
4. Radio Regenbogen +45.000
5. planet radio +40.000

Media Analyse - Flop 5

1. 1LIVE  -163.000
2. MDR Sachsen -87.000
3. MDR Jump -62.000
4. radio NRW -59.000
5. WDR 2 -51.000